Modern. Innovativ. Ausgezeichnet. Französische Cuisine mitten in Berlin, mit besten Zutaten aus der Region. Seltene Weine aus Deutschland und Frankreich. Ein Erlebnis für den Gaumen – und das Auge. Das ist das Le Faubourg. Herzlich willkommen.

RESERVIERUNG

Öffnungszeiten des Restaurants

Montag bis Freitag von 12 bis 23 Uhr
Samstag und Sonntag von 18 bis 23 Uhr

im Sofitel Kurfürstendamm
Augsburger Straße 41
10789 Berlin


030 8009997700

Quandoo

Private Dining

Intim. Schmackhaft. Außergewöhnlich. Das ist das Private Dining im Le Faubourg. Gedämpftes Licht und sanfte Musik. Makelloser Service und einmalige Kreationen aus der Küche von Felix Mielke. Erstklassige Weine aus der Hand von Gastgeberin Heidemarie Pucher. Bauhaus-Design, ein Toscanelli-Gemälde. Für den Rest des unvergesslichen Abends sind Sie zuständig. 

Nächste Events

Musik. Mode. Berlin. Das sind die Events im Le Faubourg. Abendessen mit Programm. Ein Drink und eine Veranstaltung. Lassen Sie sich überraschen.

Das sind die nächsten Termine:

Terrasse

Privat. Schattig. Entspannt. Das ist die Terrasse des Le Faubourg. Im Herzen der Hauptstadt. Genießen Sie die Kreationen von Küchenchef Felix Mielke. Klassisch oder modern. Ein passender Tropfen von Heidemarie Pucher. Und eine süße Kleinigkeit von Raphael Gasque. Atmen Sie tief durch, mitten in Berlin. Auf der stillen Seite des Sofitel.

Aktuelles Wetter:  

Le Faubourg Lounge Bar

Stilvoll. Schick. Entspannt. Das ist die Lounge Bar im Le Faubourg. Designklassiker im Bauhaus-Stil wie die Sessel von Walter Gropius und die Vitras Cités laden zum Entspannen ein. Lampen und Teppiche setzen klare Farbakzente.

Leichte Speisen und phantasievolle Getränke sorgen für das i-Tüpfelchen auf einem besonderen Abend. Am Wochenende sorgen namhafte DJs für gechillte Unterhaltung. Und ein Bier gibt es natürlich auch.

Sonntag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 1 Uhr
Freitag und Samstag von 9 Uhr bis 2 Uhr

Klassisch. Modern. Lecker. Das ist die Karte im Le Faubourg. Zweigeteilt, denn Felix Mielke kocht seine Kreationen sowohl auf klassische Art als auch mit modernem Ansatz. Zu abstrakt? Klingt bei Geflügel zum Beispiel so: Wachtel au vin mit Champignon, Spinat, Speck und Tortellini. Oder so: Wachtel & Morchel, Spargel, Risotto, Bärlauch und Rettich. Die Zutaten: in der Saison, aus der Region.

Felix Mielke - Küchenchef
Küchenchef

Felix Mielke

Jung. Unkonventionell. Leidenschaftlich. Das ist Felix Mielke, Küchenchef im Le Faubourg. Vor allem aber ist er: ein exzellenter Koch mit Faible für die französische Küche und deren große Köche. Und von Zutaten, die aus der Region kommen. Ausgebildet im Savoy in Berlin, gelernt im Ritz Carlton und im Le Provencal. Seit vier Jahren in der Brasserie Le Faubourg – und immer für eine Überraschung gut.

Mathias Brandweiner - Restaurantmanager
Restaurantmanager

Mathias Brandweiner

Erfahren. Erlesen. Jung. Das ist Mathias Brandweiner, Restaurantmanager im Le Faubourg.. Vor allem aber ist er: ein bekanntes Gesicht. Denn der 22 Jahre alte Österreicher hat bereits als Sommelier die Gäste verwöhnt. Sowohl in seiner Ausbildung als Diplom-Sommelier als auch in den Stationen hat er den Turbo eingeschaltet: von ersten Adressen in Kitzbühel, Wien und London kam er nach Berlin, beriet die Gäste zunächst im Le Faubourg über die edlen Weine des Angebots und ging dann ins Waldorf Astoria. Nun kehrt er als Restaurantmanager ins Le Faubourg zurück- als einer der jüngsten in Deutschland.

Raphael Gasque - Chef Pâtissier
Chef Pâtissier

Raphael Gasque

Süß. Ausgezeichnet. Kosmopolitisch. Das ist Raphael Gasque, Chef-Pâtissier im Le Faubourg. Der gebürtige Franzose hat sein Handwerk in Nizza gelernt und als Patissier die Welt bereist. Stationen in Hotels und Restaurants mit vielen Sternen. London, Melbourne, Oman, München. Und jetzt Berlin. Freuen Sie sich auf Desserts, die auf der Zunge zergehen.

Nicolas Hopchet - Jungsommelier
Jungsommelier

Nicolas Hopchet

Aufmerksam. Erfahren. Wissbegierig. Das ist Nicolas Hopchet. Ein erfahrener Hotelkaufmann – und ein Auszubildender. Der 28-jährige Belgier bildet sich zum Sommelier im Le Faubourg weiter. Und er konnte keinen besseren Lehrmeister finden als Mathias Brandweiner. Der ist jüngst als Restaurantmanager wieder an den Kudamm zurückgekehrt. Hopchet, der vier Sprachen spricht, hat in seiner Heimat sein Fach von der Pike auf gelernt und in verschiedenen Funktionen in namhaften Hotels gearbeitet. Seit sechs Jahren ist er im Le Faubourg in Berlin – und hat sich nun zum Ziel gesetzt, seine Kenntnisse zum Weinfachmann auszubauen.

 

Das meinen die Kritiker
  • Mittags in dieser Qualität unschlagbar und auch abends ein klarer Preis-Leistungssieger.
    — Tagesspiegel Genuss Guide 2016 (Kai Röger)
  • Das schrammt hier Sterne-Niveau und macht mich gespannt auf die Weiterentwicklung.
    — Tagesspiegel (Bernd Matthies)
  • 15 Punkte
    — Gault Millau Guide 2017
  • Vermutlich wird im Le Faubourg auch nur mit Wasser gekocht. Auch wenn man das nicht immer glauben wollte, so exakt waren da die Aromen herausgearbeitet.
    — Tip Magazin (Clemens Niedenthal)
  • Felix Mielke präsentiert eine innovative französische Küche. Grundlage ist eine hohe Produktqualität, gepaart mit Kreativität und sicherem Handwerk.
    — Goumet Unterwegs (B.Steinmann)
  • Sympathischer Service.
    — Feinschmecker Guide (Dr. Stefan Elfenbein)
  • Optisch und geschmacklich ein absoluter Genuss.
    — B.Z Berlin (Claudia von Duehren)

Restaurant Le Faubourg